Hermann Bäuml

Wir über uns 

An was wir glauben... 

Das sagt die Presse...

Seit 2010 bewirtschaften wir einen landwirtschaftlichen Geflügelhof nach den ökologischen Richtlinien von Bioland. An oberster Stelle steht für uns die artgerechteTierhaltung und die Eingliederung der Landwirtschaft in die natürlichen, ökologischen Kreisläufe.  

 

Unser Geflügel kommt als Eintagsküken von einer Biobrüterei zu uns auf den Hof .
In den ersten Tagen benötigen die Küken viel Wärme und Fürsorge.
Ab der 7. Woche können sich die Tiere auf der Weide frei bewegen und können so Picken und Scharren. Sie fressen viele frische Kräuter, Insekten und Würmer und haben so einen artgerechten Lebensraum und zusätzlich Vitamine.
Die Beschäftigung im Freiland stärkt zudem ihre Abwehrkräfte.

 

Die Tiere erhalten ein qualitativ hochwertiges Futter aus Getreide, Mais, Sonnenblumenöl und Soja, welches aus einer Biomühle angeliefert wird.l
Der hohe Eiweißbedarf muss über Erbsen, Raps, sowie Kartoffelkleber gedeckt werden.
Ein Bio-Hähnchen bekommt Zeit zum Wachsen. Erst nach 70-90 Tagen hat es sein Schlachtalter erreicht (konventionell 35 Tage).
Das langsame Wachstum, die viele Bewegung und die artgerechte Haltung bewirken, dass das Fleisch der von uns vermarkteten Bio-Hähnchen besonders saftig, fest und schmackhaft ist, als das konventionelle Hähnchenfleisch. Durch die natürliche Ernährung haben unsere Hähnchen mehr Geschmack.

 

=

Ortsstrasse 43

93354 Dürnhart

BIOLAND 
geprüfte Qualität

Dt. Landwirtschaft
DE-ÖKO- 006

 Email: hermann.baeuml@gmx.de  -  Telefon: 0177 4351625

tagwerk.net

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now